• Rückblick fair.versity 2014 - 2

Wie alles begann…

Im Jahr 2012 schlossen sich der Diversity-Experte Manfred Wondrak von factor-D Diversity Consulting und Manuel Bräuhofer, Gründer und Geschäftsführer der Diversity-Marketing Agentur brainworker – Vielfalt kommunizieren, zusammen und entwarfen die Idee einer Karrieremesse für vielfältige Talente. Was 2012 als kleine Karrieremesse begann, führte zur Gründung der fair.versity Messe- und Eventmanagement GmbH & Co OG und Etablierung der fair.versity Austria als erfolgreiches Messe-Start-Up sowie der Durchführung von weiteren Diversity-Events.

2013: Die erste fair.versity im Zeichen von kultureller Vielfalt

Bereits bei ihrer Premiere bot die fair.versity Austria am 23. September 2013 mit einem umfangreichen Programm mit Schwerpunkt auf kulturelle Vielfalt auf. 40 Unternehmen positionierten sich darüber hinaus als potentielle Arbeitgeber. In Workshops erfuhren die 1.500 BesucherInnen von erfolgreichen MigrantInnen, beispielsweise von Sohyi Kim von „Kim kocht“, wie man sich als Jobsuchender mit vielfältigem Hintergrund seinen beruflichen Weg bahnt.

Um Vielfalt im Unternehmen, aber auch um personelles Wachstum ging es den 40 Ausstellern, darunter REWE International AG, Trenkwalder Personaldienste, das Heerespersonalamt und die Stadt Wien. Neben einem CV-Check wurde auch ein Impuls-VisionsCoaching angeboten.

2014: Erfolgreiche zweite fair.versity Austria zu Gender und Diversität

Die fair.versity Austria war auch im zweiten Jahr ihres Bestehens ein voller Erfolg und erreichte einen neuen Rekord: 50 ausstellende und mitwirkende Organisationen, 100 Speaker mit inspirierenden Themen in 30 Einzelveranstaltungen und über 2.000 BesucherInnen haben die Messe am 23. September 2014 im Wiener Rathaus zu etwas Besonderem gemacht.

Dazu beigetragen haben auch die vielen Angebote, vom CV-Check auf Deutsch und Englisch, über die Möglichkeit, ein professionelles Business Portrait von sich erstellen zu lassen bis hin zum Karriere Coaching, dem VIP-Business-Speed-Dating und vielen Workshops.

Viele neue Unternehmen nutzten die Chance, erstmals als Aussteller dabei zu sein und sich als attraktive und vielfältige ArbeitgeberInnen zu positionieren. Unter den AusstellerInnen waren etwa die Erste Group Bank AG, die BMW Motorenwerke Steyr, Infineon, die Österreichische Post AG oder die Vienna Insurance Group zu finden. Darüber hinaus zeigten zahlreiche Verbände und Diversity-Beratungsunternehmen ihr Portfolio. Der Fokus im begleitenden Rahmenprogramm stand im Zeichen von „Gender & Diversität“.

Das Medienecho war besonders groß. Der ORF sendete einige Beiträge in unterschiedlichen Sendungsformaten, das Privat- sowie Regional-TV und zahlreiche Medien wie z.B. DiePresse, DerStandard, Tageszeitung HEUTE, VOR Magazin, WIENER, u.v.m. berichteten.

2015: Generationen und Work-Life-Balance als Schwerpunkt der dritten fair.versity Austria

Am 23. Oktober 2015 ging die fair.versity Austria 2015 zum dritten Mal erfolgreich über die Bühne. Über 50 ausstellende und mitwirkende Unternehmen und Organisationen, mehr als 100 hochkarätige Speaker in 36 Einzelveranstaltungen und über 2.500 BesucherInnen im MAK Wien haben die fair.versity als erfolgreichstes Messe-Start-Up Österreichs etabliert.

Als neues Format im Rahmen des Messeprogramms wurde erstmals der Action-Place geschaffen. In 15 Kurzvorträgen konnten sich die BesucherInnen über vielfältige Themen offen und ohne Barrieren informieren.

Unter den AusstellerInnen waren etwa die Erste Group Bank AG, Verbund AG, Lidl Österreich, Great Place to Work, Milupa, willhaben.at, Gebrüder Weiss, BIPA, Infineon oder die Vienna Insurance Group zu finden. Ebenfalls neu geschaffen wurde die „Education-Lounge“ mit vielen Anbietern von Bildungs- & Weiterbildungsangeboten. Darüber hinaus zeigten zahlreiche Verbände und Diversity-Beratungsunternehmen ihr Portfolio. Der Fokus im begleitenden Rahmenprogramm stand im Zeichen von „Generationen & Work-Life-Balance“.

2016: To be continued…

Am 11. Oktober 2016 kommt die fair.versity Austria ins MAK Wien zurück. Passend zum Schwerpunktthema „Innovationsfaktor Diversität“ gibt es auch bei der fair.versity viele Innovationen: neue Programm-Specials, attraktive AusstellerInnen, Business-Speed-Datings und vieles mehr…

Alle aktuellen News gibt’s laufend auf unserer Facebook-Seite und auf Twitter.